Der zu Zeit schnellste Weg zu einem Angebot

Für unsere Interessenten:

Aufgrund der unverändert hohen Anzahl von Nachfragen liegen zwischen Anfrage und der Angebotserstellung mittlerweile einige Wochen. Wir bitten hier um Verständnis. Wir möchten aber auch in Zeiten hoher Nachfrage nicht an der inhaltlichen Qualität der Angebote Abstriche machen.

Der schnellste Weg zu einem Angebot ist folgender:

Sie lassen uns Digitalfotos des Daches, wenn mehrheitlich Süd, oder beider Dachhälften, wenn Ausrichtung mehr Ost und West zukommen. Am besten frontal vom Boden aufgenommen; bei Gauben auch einmal Foto seitlich versetzt aufgenommen, um zu erkennen, wo diese ins Hauptdach verspringt; Auflösung ausreichend um einzelne Ziegel zählen zu können. So sind wir in der Lage das Dach zu vermessen und mögliche Störgrößen genau positionieren zu können.

Bei Flachdächern wären Fotos und eine Skizze mit Bemaßung hilfreich

Ein Foto des geöffneten Zählerschranks

Genaue Anschrift

Jahresstromverbrauch

Um eine halbwegs belastbare Ertragsprognose erstellen zu können, sowie für die Ermittlung einer sinnvollen Speichergröße wären Angaben zur Haushaltsstruktur noch hilfreich, wenn von Ihnen gewünscht: Personenzahl des Haushaltes, und wenn gegeben, wie viele davon auch oft zu den hellen Tagesstunden im Hause, wie z.B. Schüler.

Wenn aufgrund von Vorinformationen Präferenzen bestehen, bitte mitteilen.

Sie erhalten dann ein sehr genaues Richtpreisangebot, Ertragsprognose und eine Dachansicht. Danach könnte relativ zeitnah ein Vororttermin stattfinden, in dem auf Ihre Fragen eingegangen werden wird, als auch zur Abklärung weiterer Details, wie Kabelwege etc. dient. Danach kann das Angebot in einen Festpreis überführt werden.